Liebe Biber, liebe Eltern
Die Herbstferien sind vorbei und wir freuen uns, mit Mauna weitere Abenteuer im Wald zu erleben.
Für die nächste Aktivität müsst ihr Biber etwas zum Essen mitnehmen, was sich eignet, um es mit 3 bis 4 anderen Bibern zu teilen. Und man muss es ungekocht essen können, wir werden für ein Mal kein Feuer machen.
Da alle Biber etwas zu essen mitnehmen, muss die Portion auch nicht grösser sein, als ein schönes Zvieri für 1 Person. Also nicht ganze Säcke Nüssli mitnehmen, sonst muss Mauna den ganzen Winter Nüssli essen.
Mitnehmen:
– Etwas zum Essen, was man teilen kann
– Schüsseli (um die anderen Leckereien sammeln zu können)
– Z’Trinke
– Dem Wetter entsprechende Kleidung
Wir treffen uns um 15 Uhr bei der Feuerstelle beim Pfadiheim und sind um 17 Uhr wieder da.
Gerade rechtzeitig, denn dann startet das Raclette-Essen.
–> Raclette-Essen vom Heimverein <–
Die Einladung ist auf der Webseite zu finden. Wir freuen uns auf ein gemütliches Raclette-Essen mit allen anderen Eltern und Pfadikinder der anderen Stufen.
–> Material-Verkauf <–
Von 16.30 bis 17.30 findet der Materialverkauf statt. Die Biber haben keine Pfadiuniform und die gelbe Wanderkrawatte erhalten alle Biber, wenn sie sich definitiv angemeldet haben. Gerne könnt ihr euch die Auswahl am Verkauf mal anschauen, aber grundsätzlich brauchen die Biber nichts.
Mit Freud debii
S Biberleitigsteam
Sambesie, Goofy, Jaguar, Papillon, Mandala, Twister, Filou
Categories: Anschlag Biber