Über uns - Pfader

Wer sind wir?
Nach einer intensiven Zeit bei den Wölfen treten die Kinder ab der 5. Klasse in die Pfadistufe über. Dort sind die Aktivitäten dem Alter entsprechen ihre Bedürfnisse angepasst. Unser Programm ist für Jungs mit Bewegungsdrang gedacht, die mehr erleben wollen als den Endgegner eines Computerspiels.

Was läuft in der Pfadistufe?

Unsere Aktivitäten und Lager müssen Action bieten. Wir legen uns mit der Mafia an, kämpfen mit den Römern, schnüffeln nachts auf dem Gelände eines mysteriösen Konzerns, bauen mal schnell eine Seilbrücke über ein Bachtobel oder werkeln an unserer geheimen Hütte im Wald. An unsere Lager erinnert sich jeder Pfader noch lange!

Was kann ich bei den Pfadern erleben?
Wir verbringen viel Zeit im Wald. Dort veranstalten wir spannende Geländeübungen, lösen knifflige Aufgaben, absolvieren ungewöhnliche Postenläufe, erlernen den sicheren Umgang mit Feuer, erfahren viel über Pfaditechnik (Seile, Blachenzelte, Kartenlesen, Waldkunde), bauen mit unseren Fähnlis eine kleine Hütte oder machen zusammen Ausflüge (Badi, Bräteln, Velo). Abenteuer, die du nie vergessen wirst!

Wer kann mitmachen?
In der Pfadi sind grundsätzlich alle willkommen, die bereit sind, unsere Regeln zu achten und motiviert an unseren Aktivitäten teilzunehmen. Bei den Pfadern der Abteilung Heitersberg bist du genau richtig, wenn du zwischen 11 (5. Klasse) und 15 Jahren alt bist und aus der Region Rohrdorferberg kommst. Dazu gehören die Gemeinden Oberrohrdorf, Niederrohrdorf, Fislisbach, Remetschwil, Busslingen, Künten, Stetten, Tägerig und Mellingen.

Okay, überredet! Wie kann ich mich anmelden?
Du darfst jederzeit bei uns vorbeikommen und einmal einen Samstagnachmittag mit uns verbringen. Melde dich dazu bitte vorher rasch bei uns (hier klicken) an, damit wir dir die nötigen Informationen (Ort & Zeit) zustellen können. Du kannst gerne Kollegen mitbringen oder dich von einem Kollegen, der schon dabei ist, mitschleppen lassen!